Hochzeiten

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

In unserer Kirche kann sich jeder trauen lassen, auch von aus anderen Kirchengemeinden.

Voraussetzungen sind:
Mindestens einer der Eheleute muss konfirmiertes Mitglied der evangelischen Kirche sein, der andere kann auch Mitglied einer anderen anerkannten Kirche sein, z.B. katholisch. Die Kirchenmitgliedschaft erfolgt nachweislich durch die Heimatgemeinde.

Ist einer von beiden nicht Mitglied einer Kirche, so kann ein Gottesdienst anlässlich einer Eheschließung stattfinden, der der üblichen Trauung ähnelt. Jedoch wird diese Trauung lediglich in den Kirchenbüchern vor Ort geführt und geht nicht in die Datei der Evangelischen Kirche Deutschlands ein.

Sind beide Eheleute nicht Kirchenmitglied, kann ein kirchlicher Gottesdienst hierzu nicht stattfinden.
Am besten Sie melden sich im Kirchenbüro und vereinbaren einen Termin. Ein Pastor wird sich dann bei Ihnen melden.
Sie können natürlich auch einen Pastor von außerhalb mitbringen. Die Bedingungen für die Trauung bleiben die gleichen.

Der Trauungsgottesdienst mit Pastor, Organist und Küster ist kostenlos.
Wir trauen an Freitagen und Samstagen, jeweils zwischen 15.00 und 18.00 Uhr.